• Apfel auf StreuobstwieseApfel: Auf unserer Streuobstwiese wird der Natur ihren Lauf gelassen, so reifen unsere Äpfel ganz natürlich ohne dem Einsatz schädlicher Pflanzenschutzmittel. Alles nachhaltig und ökologsich, so können die leckeren Äpfel direkt vom Baum gegessen werden. Die meisten allerdings verarbeiten wir zu unseren leckeren Apfelbränden.
  • Aronia BlütenAronia: Aronia, auch als Apfelbeere bekannt, wächst in Dolden. Unsere gefiederten Freunde wissen ganz genau, wann die Beeren reif sind und sie zeigen es uns. Denn sobald die Vögel über die Aroniasträucher her fallen, wissen wir: es ist höchste Zeit zu ernten.
  • HolunderblütenHolunder: Die Holunderblüte ist ein Mulittalent, man kann fast alles von ihm nutzen. Wir verarbeiten seine Blüten und Früchte für Liköre und Geiste.
  • Eberesche FruchtikörEberesche: Eberesche ist ein ganz besonderes Obst, wir verarbeiten diese zu unserem sagenhaften Eberesche – Fruchtlikör oder zur Königin der Destillate, dem Vogelbeerbrand.
  • Himbeer FruchtlikörHimbeere: Himbeeren sind ein sehr beliebtes Naschobst. Auch bei uns können Sie die Leckerei genießen. Probieren Sie einfach unseren Himbeere – Fruchtlikör.
  • Kirschen für den KirschlikörKirsche: Der Kirschbau ziehrt das Wappen unseres Heimatortes, daher dürfen Kirschbrände und -liköre auf keinem Fall in unserem Sortiment fehlen.
  • KirschpflaumeKirschpflaume: Die bei uns wild wachsende Kirschplaume hat es uns besonders angetan. Wir verarbeiten die Früchte zu unserem Kirschpflaume – Obstbrand und zum Kirschpflaume – Fruchtlikör.
  • PflaumenbäumePflaume: Pflaumen sind auch bei unseren Nachbarn im nahen Tschechien sehr beliebt, dort werden sie vor allem zu „Slivovice“ verabeitet. Aber wir stellen daraus feinen sächsischen Plaumenbrand und Pflaumen-Fruchtlikör her.
  • QuittenstrauchQuitte: Wenn die Quitten nach dem Pflücken in Obststiegen nachreifen, vertströmen sie einen sagenhaft intensiven Duft, so dass unser gesamter Lagerkeller wunderbar nach Quitte riecht.
  • Rote JohannisbeereRote Johannisbeere: Diese schönen Johannisbeeren sind der Rohstoff für unseren milden Rote Johannisbeere – Fruchtlikör.
  • Sanddorn Sächsische SpirituosenmanufakturSanddorn: Sanddorn ist nicht nur in unseren deutschen Küstenregionen beheimatet, auch in Sachsen werden die Beeren angebaut.
  • Schwarze Johannisbeere Schwarze Johannisbeere: Die „Schwarze Johanna“ wird seit je her zu leckeren Spirituosen verarbeitet.
  • Weißdorn Sächsische SpirituosenmanufakturWeißdorn: Der Weißdornbusch mit seinen rot-leuchtenden Beeren ist eine wahre Augenweide und schmückt viele Oberlausitzer Waldränder.